Dr. Sascha Benedetti (Vertretungsprofessur)

Arbeitsschwerpunkte

  • Gesellschaftliches, freiwilliges und bürgerschaftliches Engagement aus biographietheoretischer Perspektive
  • Systemische Beratung
  • Erziehungswissenschaftliche Biographie- und Bildungsforschung
  • Vergleichende Erziehungswissenschaft
  • Normenentwicklung in Kindheit und Jugend (Recht, Moral, Religion)
  • Interkulturelle Pädagogik.

Wissenschaftlicher Werdegang

WS 2017/18Vertretung einer Professur für Allgemeine Pädagogik am Institut für Erziehungswissenschaft der Johannes Gutenberg Universität Mainz
18.02.2017Fortbildung für Lehramtsstudierende an der Universität Koblenz-Landau, Campus Koblenz zum Thema Die "ideale" Lehrpersönlichkeit!? (zusammen mit Dr. Hannah Rosenberg)
10/2015-10/2017Weiterbildung „Systemisches Arbeiten in Sozialarbeit, Beratung, Pädagogik und Therapie“ am Praxis-Institut für systemische Beratung in Hanau
Seit 3/2015Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Erziehungswissenschaft (AG Allgemeine Erziehungswissenschaft) der Johannes Gutenberg Universität Mainz
12/2014Promotion (Dr. phil.) am Fachhbereich Erziehungswissenschaften der Johann Wolfgang Goethe-Universität Frankfurt am Main mit dem Thema "Engagement, Biographie und Erwerbsarbeit. Eine biographieanalytische Studie zur subjektiven Bedeutung gesell-schaftlichen Engagements
5/2013 - 9/2014Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Erziehungswissenschaft (AG Allgemeine Erziehungswissenschaft) der Johannes Gutenberg Universität Mainz
SoSe 12 - WS 14/15Lehraufträge am Fachbereich Erziehungswissenschaften der Goethe-Universität Frankfurt/Main zum Thema Schlüsselqualifikationen und Wissenschaftliches Arbeiten
10/2008 - 6/2013 Wissenschaftlicher Mitarbeiter im DFG-Projekt: Prekäre Kontinuitäten. Der Wandel von Bildungsgestalten im großstädtischen Raum in einer Phase der forcierten Institutionali-sierung des Lebenslangen Lernens (Leitung: Prof. Dr. Jochen Kade & Prof. Dr. Sigrid Nolda)

2008Diplom der Erziehungswissenschaft
2006 - 2008Studentische Hilfskraft im DFG-Projekt: Entwicklung rechtlicher Vorstellungen und Orientierungen in der Adoleszenz im Kontext religiös-kultureller Differenz (Leitung: PD Dr. Stefan Weyers)
2005 - 2008 Stipendiat der Studienstiftung des deutschen Volkes
2004 - 2008 Unterschiedliche Tätigkeiten als studentische Hilfskraft an den Fachbereichen Psychologie und Erziehungswissenschaften der Goethe-Universität Frankfurt/Main sowie am Deutschen Institut für Internationale Pädagogische Forschung (DIPF) in Frankfurt/Main
2003 - 2008 Studium der Erziehungswissenschaft, Psychologie und Soziologie an der Goethe-Universität Frankfurt/Main
2001 - 2003 Erziehertätigkeit in verschiedenen Einrichtungen der Elementarpädagogik
1997 - 2001 Ausbildung als Erzieher

Veröffentlichungen

Monographien

  • Benedetti, S. (2015): Biographie, Engagement und Erwerbsarbeit. Eine biographieanalytische Studie zur subjektiven Bedeutung gesellschaftlichen Engagements. Wiesbaden: Springer VS

Beiträge in Sammelbänden, Handbüchern, Zeitschriften etc.

  • Weyers, S./ Benedetti, S./ Brück, N./ Köbel, N./ Rollmann, O. (2016): Zwischen Akzeptanz und Relativierung, universeller Moral und religiösem Gebot. Menschenrechte aus Sicht junger Christen und Muslime. In: Weyers, S./ Köbel, N. (Hrsg.): Bildung und Menschenrechte. Interdisziplinäre Beiträge zur Menschenrechtsbildung, Wiesbaden: Springer VS, S. 247-276.
  • Köbel, N./ Weyers, S./ Brück, N./ Benedetti, S. (2016): Religiös-normative Orientierungen von muslimischen Jugendlichen im Kontext familialer Erziehung und Sozialisation. In: Blaschke-Nacak, G./Hößl, Stefan E. (Hrsg.): Islam und Sozialisation. Aktuelle Studien, Wiesbaden: Springer VS, S. 197-216.
  • Benedetti, S. (2015): Freiwilliges Engagement – ein bildungsbiografischer Erfahrungsraum. In: Zeitschrift für Weiterbildungsforschung - Report, Volume 38, 1/2015, S. 53-69 (auf Springerlink.com verfügbar unter: http://link.springer.com/article/10.1007%2Fs40955-015-0013-1
  • Schäfer, M./ Benedetti, S. (2013): Das Leitfadeninterview als Medium der qualitativen Evaluation von Qualitätsentwicklungsprozessen in der Weiterbildung? In: Der pädagogische Blick, 2/2013, S. 84-97
  • Benedetti, S./ Kade, J. (2012): Biographieforschung. In: Dörner, O./ Schäffer, B. (Hrsg.): Handbuch Qualitative Erwachsenen- und Weiterbildungsforschung. Opladen, Berlin, Toronto: Verlag Barbara Budrich, S. 250-262.
  • Benedetti, S./ Betzel, C./ Weyers, S. (2012): Faires Gerichtsverfahren: Die Rechte des Angeklagten. In: Weyers, S. (unter Mitarbeit von Köbel, N., Benedetti, S., Betzel, C. und Gebhardt, F.): Entwicklung von Rechts- und Menschenrechtsvorstellungen. Normkonflikte und Menschenrechte aus Sicht junger Christen und Muslime. Frankfurt am Main: Books on Demand, S. 301- 319.
  • Benedetti, S./ Betzel, C. (2012): Gleichberechtigung von Mann und Frau. In: Weyers, S. (unter Mitarbeit von Köbel, N., Benedetti, S., Betzel, C. und Gebhardt, F.): Entwicklung von Rechts- und Menschenrechtsvorstellungen. Normkonflikte und Menschenrechte aus Sicht junger Christen und Muslime. Frankfurt am Main: Books on Demand, S. 199-214.
  • Fischer, M.E./ Kade, J./ Benedetti, S. (2010): Chronographien - Bildungsbiographische Bewegungen im Raum. In: Egger, R./ Hackl, B. (Hrsg.): Sinnliche Bildung? Pädagogische Prozesse zwischen vorprädikativer Situierung und reflexivem Anspruch. Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften, S. 253-268.

Rezensionen

  • Brück, N./ Benedetti, S. (2014): Book Review: Schmitt, C. / Vonderau, A. (Hrsg.): Transnationalität und Öffentlichkeit. Interdisziplinäre Perspektiven, Bielefeld: Transcript 2014. In: Transnational Social Review. 2014/4. Nos. 2–3, S. 320-323
    URL: http://www.tandfonline.com/doi/full/10.1080/21931674.2014.953791
  • Benedetti, S./ Rosenberg, H. (2012): Rezension von: Kade, J./ Helsper, W./ Lüders, C./ Egloff, B./ Radtke, F.-O./ Thole, W. (Hrsg.): Pädagogisches Wissen. Erziehungswissenschaft in Grundbegriffen. Stuttgart: Kohlhammer 2011. In: Der pädagogische Blick, 2/2012, S.125f

Funktionen

Leitung der Versammlung des akademischen Mittelbaus am Institut für Erziehungswissenschaft an der Johannes Gutenberg-Universität Mainz (04/2016-09/2017)

Gutachtertätigkeiten

Gutachter in Review-Verfahren für die Zeitschrift „Hessische Blätter für Volksbildung“

Mitgliedschaften

Mitglied der Deutschen Gesellschaft für Erziehungswissenschaft (DGfE) (Sektion Erwachsenenbildung und Sektion Interkulturelle und Internationale vergleichende Erziehungswissenschaft).

Assoziiertes Mitglied der Deutschen Gesellschaft für Systemische Therapie, Beratung und Familientherapie e.V. (DGSF)