Publikationen, Vorträge und Posterpräsentationen


Monografie


Rother, P. (2019). Sortieren als Umgang mit Bildungsbenachteiligung. Orientierungen pädagogischer Akteure in einem kooperativen Ganztags- Setting. Reihe Studien zur ganztägigen Bildung. Weinheim: Beltz Juventa.

 

Artikel in Fachzeitschriften (peer reviewed)


Buchna, J., Coelen, T., Dollinger, B. & Rother, P. (2017). Abbau von Bildungsbenachteiligung als Mythos? Orientierungen pädagogischer Akteure in (Ganztags-)Grundschulen. Zeitschrift für Pädagogik, 4, 416-436.

Buchna, J., Coelen, T., Dollinger, B. & Rother, P.  (2016). Normalisierte Hierarchie in Ganztagsgrundschulen. Empirische Befunde zur innerorganisationalen Zusammenarbeit zwischen Lehrkräften und weiterem pädagogisch tätigem Personal. Zeitschrift für Soziologie der Erziehung und Sozialisation, 3 (36), 283-299.

Buchna, J., Coelen, T., Dollinger, B. & Rother, P. (2015). Neue Problemarbeit? Konstruktionen von Bildungsbenachteiligung in Halbtags- und Ganztagsschulen. Soziale Probleme, 1 (26), 47-66.

Buchna, J., Rother, P., Coelen, T., Dollinger, B. & Hildebrandt, Z. (2015). Elternaufgaben ergänzen oder ersetzen? Eltern im Blick pädagogischer Akteure in Ganztagsgrundschulen. Zeitschrift für Grundschulforschung, 1 (8), 65-79.

 

Sonstige Publikationen


Rother, P. (i.E.). Sortierte Kindheit? Orientierungen pädagogischer Akteure zu Bildungsbenachteiligung. In: N. Skorsetz, M. Bonanati & D. Kucharz (Hrsg.), Diversität und soziale Ungleichheit. Herausforderungen an die Intergrationsleistung der Grundschule. Tagungsband zur DGfE-Tagung der Kommission Grundschulforschung und Pädagogik der Primarstufe. Wiesbaden: Springer VS.

Buchna, J. & Rother, P. (i.E.). Bildungsbenachteiligung. In: H.-U. Otto, T. Coelen, P. Bollweg & J.Buchna (Hrsg.), Ganztagsbildung. Wiesbaden: VS.

Coelen, T., Gusinde, F. & Rother, P. (2018). Schule. In: Karin Böllert (Hrsg.): Kompendium der Kinder- und Jugendhilfe (S. 467-487). Wiesbaden: VS.

Buchna, J., Coelen, T., Dollinger, B. & Rother, P. (2015). Die Moral der Ganztagsschule. Zur Begründung ganztägiger Erziehung zwischen Playstation und Schulordnung, Neue Praxis, 6, 626-641.

Coelen, T. & Rother, P. (2014). Weiteres pädagogisch tätiges Personal an Ganztagsschulen. In: T. Coelen & L. Stecher (Hrsg.), Die Ganztagsschule. Eine Einführung (S. 111-126). Weinheim: Beltz Juventa.

Coelen, T. & Rother, P. (2014). Ganztagsschulen in Bildungslandschaften. In: T. Coelen & L. Stecher (Hrsg.). Die Ganztagsschule. Eine Einführung (S. 79-96). Weinheim: Beltz Juventa.

Rother, P. & Stötzel, J. (2014). Familie, soziale Herkunft und Bildungsungleichheit. In: T. Coelen & L. Stecher (Hrsg.). Die Ganztagsschule. Eine Einführung (S. 129-142). Weinheim: Beltz Juventa.

Rother, P. (2012). Faktoren der Kooperationsqualität. Professionelle Arrangements und institutionenspezifische Standpunkte am Beispiel der Kooperation einer offenen Ganztagsschule und eines Kinderhauses. Eine Studie im Auftrag von Lernen vor Ort Frankfurt am Main. Lernen vor Ort: Frankfurt am Main.

Rother, P. (2011). Bildungsbenachteiligung und Ganztagsschule. Welchen Beitrag Ganztagsschulen zum Abbau von Bildungsbenachteiligung leisten können. Zeitschrift Si:So Siegen:Sozial. Analysen, Berichte, Kontroversen, 2 (16), 100-109.

Rother, P. (2011). Rezension von: Sill, Katrin: Der Übergang von Kindern aus der Familie in die Schule. Ein sozialpädagogisch begründetes Ganztagsbetreuungskonzept im Kontext der Transitionsforschung.  In: EWR 10, Nr. 4 (Veröffentlicht am 30.08.2011), Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften 2010. Zugriff am 11.07.2019 unter http://www.klinkhardt.de/ewr/978353117653.html

Betz, T., Olk, T. & Rother, P. (2010). Zwischen Absichtserklärungen und Partizipationswirklichkeit. Argumente und Empfehlungen zur Stärkung der Partizipation von Kindern und Jugendlichen. In: T. Betz, W. Gaiser & L. Pluto (Hrsg.), Partizipation von Kindern und Jugendlichen. Forschungsergebnisse, Bewertungen, Handlungsmöglichkeiten (S. 273-287). Schwalbach: Wochenschauverlag.

Rother, P. (2010). Werden Kinder und Jugendliche alt aussehen? Wie der demographische Wandel das Aufwachsen in einem Jahrzehnt prägen wird. das baugerüst. Zeitschrift für Jugend- und Bildungsarbeit, 1, 8-13.

Gaiser, W. & Rother, P. (2009). "Und dann und wann ein weißer Elefant…" - Kindheit zwischen Eigensinn und gesellschaftlicher Vereinnahmung. DJI-Bulletin 85, S. 5-8.

Betz, T. & Rother, P. (2008). Frühe Kindheit im Fokus der Politik. Bildungs- und Integrationserwartungen an Kindertageseinrichtungen. DJI-Bulletin 81, S. 11-12.

 

Vorträge


Siegen: "Sortieren von Kindern als Umgang mit Bildungsbenachteiligung bei der Kooperation von Jugendarbeit und Schule“, Fachtagung „Stadt-Land-Kaff. Aktuelle Jugendarbeit im 3-Länder-Eck“, Universität Siegen, 26.09.2018.

Frankfurt: "Sortierte Kindheit? Orientierungen pädagogischer Akteure zu Bildungsbenachteiligung“, 27. Jahrestagung der Kommission Grundschulforschung und Pädagogik der Primärstufe in der DGfE-Sektion Schulpädagogik "Diversität und soziale Ungleichheit Herausforderungen an die Integrationsleistung der Grundschule", Goethe-Universität Frankfurt am Main, 24.-26.09.2018.

Göttingen: "Eltern und Ganztagsschule. Aufgaben von ganztägigen Grundschulen aus Sicht pädagogischer Akteure" zusammen mit Jennifer Buchna, 8. Tagung der DGfE-Sektion "Empirische Bildungsforschung" (KBBB/AEPF) (21.-23.09.2015), Symposium: "Unterstützung und Engagement von Eltern im Rahmen außerschulischer und schulischer Bildungsprozesse", Georg-August-Universität Göttingen, 21.09.2015.

Siegen: "(Re-)Konstruktion von Zuständigkeiten. Zu 'alter' und 'neuer' Problemarbeit in Halb- und Ganztagsgrund-schulen"zusammen mit Jennifer Buchna, Jahrestagung der Kommission Sozialpädagogik der DGfE: Wa(h)re Gefühle. Sozialpädagogische Emotionsarbeit im wohlfahrtsstaatlichen Kontext (11.-13.06.2015), AG: Positionierung von Fachkräften und Adressat/innen in Schule und Ganztagsangeboten, Universität Siegen, 12.06.2015.

Dortmund: "Eltern aus Sicht pädagogischer Akteure. Ein Vergleich zweier teilgebundener Ganztagsgrundschulen mit sozial unterschiedlicher Schülerschaft. Ergebnisse aus dem Topos-Projekt“ zusammen mit Jennifer Buchna, 12. Netzwerktagung Ganztagsschule (23./24.10.2014), TU Dortmund, 04.10.2014.

Bremen: "Jugend und Gewalt. Ein Blick in empirische Studien zu Jugendgewalt und Geschlechtsunterschieden", AG Gender des Bundesjugendkuratoriums, Universität Bremen, 01.12.2008.