Lehre und Studium

Vorlesung

Seminar

Online-Kurs


WiSe 2021/22

 

Qualifikationsarbeiten

Erstbetreuung: 

Wenn Sie eine Qualifikationsarbeit bei mir schreiben wollen, wenden Sie sich an mich und stellen Sie sich in meiner Sprechstunde mit ihrem Thema vor. Dann können wir das Thema besprechen und ich kann Ihnen sagen, ob ich eine solche Arbeit thematisch betreuen kann. Sie können auch per Mail schon vorfühlen – dabei kann ich bei Themenvorschlägen außerhalb meiner Expertise gleich an thematisch besser geeignete Kolleg:innen verweisen. Bei allem anderen werde ich dennoch erst nach einer ausführlichen Darlegung und Diskussion Ihres Themas in der Sprechstunde zu- oder absagen können.

Zu dieser Sprechstunde schicken Sie mir gerne bis zum Vorabend bereits die vorhandenen Unterlagen: Erste Gliederungsentwürfe und eine vorläufige (!) Literaturliste zu Ihrem Thema.

Wenn ich Sie dann betreuen kann, ist der erste Schritt die Erstellung eines Exposés. Hinweise zur Erstellung von Exposés finden Sie hier [Dokument folgt].

Für die Anmeldung von Qualifikationsarbeiten brauchen Sie dann meine Unterschrift auf dem Anmeldeformular (von der zweitbetreuenden Person brauchen Sie nur die Zusage, dass Sie sie eintragen dürfen). Diese Unterschrift kann seit dem Beginn der Pandemie elektronisch erfolgen und dann auch elektronisch ans Prüfungsamt geschickt werden. Planen Sie den Zeitpunkt Ihrer Anmeldung gut.

Zweitbetreuung: 

Wenn Sie nach einer Zweitbetreuerin suchen, gilt gleichermaßen, dass ich von Ihnen erwarte, dass Sie mir Ihr Thema in der Sprechstunde vorstellen. Da Sie Ihr Thema dann ja bereits mit der Erstbetreuer:in geklärt haben, erwarte ich in diesem Fall bereits das Exposé bis zum Vorabend der Besprechung.

Sie brauchen für die Anmeldung von Qualifikationsarbeiten von mir als Zweitbetreuerin keine Unterschrift, sondern die mündliche Zusage, dass ich Ihr Projekt zweitbetreuen kann.