Kurzbiographie

seit 02/2019
Wissenschaftliche Mitarbeiterin im BMBF - Verbundprojekt "PARTNER - Gute Partnerschaften in frühkindlicher Bildung, Betreuung und Erziehung", (2019- 2021).

seit 10/2018
Wissenschaftliche Mitarbeiterin in der AG Allgemeine Erziehungswissenschaft mit dem Schwerpunkt Kindheitsforschung am Institut für Erziehungswissenschaft der Johannes-Gutenberg-Universität Mainz.

2016 – 2017
Promotion an der Goethe-Universität Frankfurt/ Main (Dr. phil.) am Fachbereich Erziehungswissenschaften mit dem Titel: "Habitus und frühpädagogische Professionalität.
Eine qualitative Studie zum Denken und Handeln von Fachkräften in Kindertageseinrichtungen".

08/2015 – 09/2018
Wissenschaftliche Mitarbeiterin im Arbeitsbereich Kindheitsforschung und Elementar-/Primarpädagogik im Fachbereich Erziehungswissenschaften und am IDeA-Forschungszentrum an der Goethe-Universität Frankfurt/Main.

07/2010 – 07/2015
Wissenschaftliche Mitarbeiterin in der Arbeitseinheit Professionalisierung im Elementar- und Primarbereich im Fachbereich Erziehungswissenschaften und am LOEWE-Zentrum "Research on Individual Development and Adaptive Education of Children at Risk (IDeA)" an der Goethe-Universität Frankfurt/Main.

10/2006 – 01/2010
Studium der Erziehungswissenschaften an der Pädagogischen Hochschule Freiburg i. Br. (Diplom)
Thema der Diplomarbeit: Bildungsverläufe von Jurastudierenden aus habitustheoretischer Sicht.

09/2001 – 07/2006
Studium Grund- und Hauptschullehramt mit den Fächern Deutsch und Sachunterricht an der Pädagogischen Hochschule Freiburg i. Br. und Vorbereitungsdienst (Grund- und Hauptschule) in Rottweil (1. und 2. Staatsexamen).

09/2000 – 09/2001
Studium Grundschullehramt mit den Fächern Deutsch und Sachunterricht an der Gesamthochschule Kassel.