Lehre und Studium

Lehrveranstaltungen SoSe 2021

Die Lehre in diesem Sommersemester findet ausschließlich online statt.

Die Seminare werden synchron zu den angegebenen Zeiten stattfinden.

Die Vorlesung wird asynchron stattfinden.

Die Begleitung der BA- und MA-Arbeiten findet individuell durch die jeweiligen Betreuer*innen der Arbeit statt.

 

MA Studentisches Forschungsprojekt (mit Begleitseminar) PKJ

Prof. Dr. Stefan Weyers

Kurzname: 02.052.8030
Kursnummer: 02.052.8030

Voraussetzungen / Organisatorisches

Die drei Seminare „Empirische Forschungsmethoden“, „Entwicklung von Forschungsdesigns“ und „Studentisches Forschungsprojekt“ werden miteinander verzahnt und müssen daher zusammen belegt werden.

Die drei Seminare finden vermutlich ausschließlich online statt und zwar synchron (live) zu den angegebenen Zeiten, also Donnerstag 14:15 - 17:45 Uhr ab dem 15. April. Dabei wird zeitweise im Plenum, zeitweise in  Projektgruppen gearbeitet. Wir nutzen die digitalen Plattformen JGU-LMS (Moodle), Big Blue Button und MS-Teams, zu denen Sie über Ihren JGU-Account Zugang haben. Genauere Informationen erhalten Sie einige Tage zuvor. Wenn die Situation es zulässt, können gegen Ende des Semesters vielleicht einzelne Präsenztermine in Kleingruppen stattfinden, jedoch nur mit Ihrem Einverständnis.

Empfohlene Literatur

Przyborski, Aglaja & Wohlrab-Sahr (2014): Qualitative Sozialforschung. Ein Arbeitsbuch. 4. erweiterte Auflage. München: Oldenbourg (online verfügbar über UB Mainz)
Strauss, Anselm & Corbin, Juliet (1996): Grounded Theory. Grundlagen qualitativer Sozial­for­schung. Weinheim: PVU.
Strübing, Jörg (2018): Qualitative Sozialforschung. Eine komprimierte Einführung. 2., erwei­terte Auflage. München: Oldenbourg (online verfügbar)

Inhalt


Ausgehend von den Interessen und Vorschlägen der Studierenden beschäftigen wir uns anhand konkreter Forschungsfragen mit passenden Forschungsdesigns, Erhebungs- und Auswertungsmethoden sowie ggf. mit empirischen Studien zu den gewählten Themen. Der Schwerpunkt der Seminare liegt auf qualitativen Studien aus dem Bereich der pädagogischen Kindheits- und Jugendforschung. Ziel ist die Entwicklung studentischer Forschungsprojekte, deren Konzeption, Durchführung und Auswertung in den Seminaren vorbereitet und begleitet wird. Der gesamte Forschungsprozess und die Ergebnisse sollen in einem Forschungsbericht dokumentiert werden (= Modulprüfung). Dabei können auch Perspektiven (und Vorarbeiten) für die Masterarbeit entwickelt werden.

Termine:

Datum (Wochentag)UhrzeitOrt
15.04.2021 (Donnerstag)16.15 - 17.45 UhrExterner Raum
22.04.2021 (Donnerstag)16.15 - 17.45 UhrExterner Raum
29.04.2021 (Donnerstag)16.15 - 17.45 UhrExterner Raum
06.05.2021 (Donnerstag)16.15 - 17.45 UhrExterner Raum
20.05.2021 (Donnerstag)16.15 - 17.45 UhrExterner Raum
27.05.2021 (Donnerstag)16.15 - 17.45 UhrExterner Raum
10.06.2021 (Donnerstag)16.15 - 17.45 UhrExterner Raum
17.06.2021 (Donnerstag)16.15 - 17.45 UhrExterner Raum
24.06.2021 (Donnerstag)16.15 - 17.45 Uhr01 721 Seminarraum
1137 - Georg-Forster-Gebäude (Sowi)
01.07.2021 (Donnerstag)16.15 - 17.45 Uhr01 721 Seminarraum
1137 - Georg-Forster-Gebäude (Sowi)
08.07.2021 (Donnerstag)16.15 - 17.45 Uhr01 721 Seminarraum
1137 - Georg-Forster-Gebäude (Sowi)
15.07.2021 (Donnerstag)16.15 - 17.45 Uhr01 721 Seminarraum
1137 - Georg-Forster-Gebäude (Sowi)

Semester: SoSe 2021

Promotionskolloquium

Die aktuellen Informationen finden Sie unter diesem Link.

Hinweise für Studierende

Sprechstunden:

Bitte sprechen Sie Hausarbeiten, Abschlußarbeiten und andere Prüfungen mit mir in der Sprechstunde ab.
Die aktuellen Infos zur Sprechstunde finden Sie unter folgendem Link.

Betreuung von Abschlussarbeiten:

Ob ich Ihre Abschlussarbeit betreue, hängt neben zeitlichen Kapazitäten vor allem vom Thema der Arbeit ab. Sie sollten mit einem konkreten Themenvorschlag, am besten auch mit einer ersten Gliederung, in die Sprechstunde kommen. Je besser Sie vorbereitet sind, desto besser kann ich Sie beraten.

Zweitgutachten für Abschlussarbeiten:

Anfragen für Zweitgutachten können Sie per Mail stellen, dafür brauchen Sie nicht in die Sprechstunde zu kommen.

Hinweise zur Gestaltung von Arbeiten:

Download pdf